Unsere Schule - kleine Chronik

Die Waldschule ist eine zweiz├╝gige Grundschule im Stadtteil Rauxel. Zur Zeit besuchen 230 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in acht Klassen unsere Schule.

Auch wenn die Waldschule heute in einem erst 2006 erbauten Geb├Ąude beheimatet ist, gehen ihre Wurzeln weit in die Vergangenheit zur├╝ck.

  • Urspr├╝nglich befanden sich in der Schulstra├če zwei kleinere Volksschulen, durch die die Stra├če ihren Namen bekam.
  • 1967 wurde eine Volksschule unter dem Namen "Waldschule" erbaut. Sch├╝ler der katholischen Leoschule und der alten Waldschule fanden hier ein neues Zuhause.
  • 1968 reformierte die Schulpolitik die gewachsenen Systeme. Die Volksschule wurde in die beiden eigenst├Ąndigen Systeme Grund- und Hauptschule getrennt. Die konfessionelle Bindung wurde weitestgehend aufgehoben.
  • Die neu erbaute "Waldschule" wurde zur "Grundschule an der Ahornstra├če" (auch Ahornschule genannt). Von nun an wurde sie nur durch Grundsch├╝lerinnen und Grundsch├╝ler besucht.
  • 2006 wurde dann mit Bezug des Neubaus auch wieder der Name ge├Ąndert. Die Grundschule an der Ahornstra├če wurde abgerissen und unser heutiges Geb├Ąude der "Waldschule" entstand.

 

Zum Seitenanfang

print