JeKits

SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Waldschule haben die Möglichkeit am kulturellen Bildungsprogramm JeKits - Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen - teilzunehmen. Gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen ist JeKits seit dem Schuljahr 2015/2016 das Nachfolgeprogramm von JeKi - Jedem Kind ein Instrument -. Die Schulkonferenz der Waldschule beschloss zum Schuljahr 2015/2016, dass weiterhin schwerpunktmĂ€ĂŸig der Instrumentalunterricht als Teil des JeKits Programms an unserer Schule angeboten wird.

Im ersten Schuljahr erhalten alle Kinder eine zusĂ€tzliche, verpflichtende Musikstunde in der Woche, innerhalb der sie  verschiedene Instrumente kennenlernen und ausprobieren dĂŒrfen. Ein Tandem, bestehend aus einer Grundschullehrkraft und einem Musikschullehrer als außerschulischer Bildungspartner, gestaltet einen Einstieg fĂŒr die Kinder in das gemeinsame Musizieren. Dieser Unterricht ist kostenfrei.

FĂŒr alle interessierten und angemeldeten Kinder bietet JeKits im zweiten Schuljahr einen Instrumentalunterricht an. Dieser ist freiwillig und beitragspflichtig und umfasst zwei Unterrichtseinheiten pro Woche (eine Stunde Instrumentalunterricht, eine Stunde JeKits-Orchester) im Anschluss an die Stundentafel. Jedes am Projekt teilnehmende Kind erhĂ€lt ein kostenfreies Leihinstrument seiner Wahl und wird in einer Gruppe von ca. sechs Kindern durch eine Musikschullehrkraft unterrichtet.

An der Waldschule sind zur Zeit zwei Musikschullehrer als außerschulische Bildungspartner im Rahmen von JeKits tĂ€tig. Herr Settele unterrichtet Gitarre und leitet das Orchester. Herr Krauß unterrichtet Geige und Keyboard.

print