30.03.2020: Elternbrief von Ministerin Yvonne Gebauer

Yvonne Gebauer hat einen offenen Brief verfasst, mit dem sie sich an alle Eltern wendet. Bitte lesen Sie diesen Brief! Er enth├Ąlt viele relevante Informationen, insbesondere ├╝ber die Notbetreuung.

 

27.03.2020: Noch ein Hinweis

School to go ist eine Initiative des Forschungsinstituts Bildung digital und bietet Verweise zu vielen unterschiedlichen Bildungsangeboten. Viel Spa├č beim St├Âbern!

 

26.03.2020: Einen Tipp haben wir noch!

Auch der Mildenberger Verlag stellt kostenlos verschiedene Lernmaterialien und Online-Angebote zur Verf├╝gung. Hier k├Ânnen Sie sich einen ├ťberblick verschaffen. Wir w├╝nschen euch und Ihnen allen gutes Durchhalten!

 

21.03.2020: Ausweitung der Notbetreuung

Liebe Eltern der Waldschule!

Am Freitagnachmittag haben die Schulen vom Ministerium neue Informationen zur Notbetreuung der Kinder erhalten.

Ab Montag, 23.03.2020 gilt:

  • Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Besch├Ąftigten unabh├Ąngig von der Besch├Ąftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen besch├Ąftigt sind, dort unabk├Âmmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gew├Ąhrleisten k├Ânnen.
  • Bis einschlie├člich 19.04.2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann wird an allen Tagen der Woche und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag betreut.

  • Dies gilt unabh├Ąngig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Wenn Sie als sogenannte Schl├╝sselperson arbeiten und eine Kinderbetreuung nicht organisieren k├Ânnen, f├╝llen Sie bitte zus├Ątzlich zum Arbeitgeberformular den Betreuungsbogen der Waldschule aus. Sollte Ihr Kind schon ab Montag neu in die Betreuungsgruppe kommen, melden Sie es bitte per Mail im Sekretariat an. So k├Ânnen auch wir unseren Einsatz besser planen.

Bitte bedenken Sie, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Es geht darum, m├Âglichst wenige Kinder in der Schule zu betreuen. Sie haben durch die Medien sicherlich erfahren, dass es zwingend notwendig ist, Kontakte zu anderen Menschen einzuschr├Ąnken und ÔÇ×Abstand zu anderen zu haltenÔÇť. So k├Ânnen wir alle mithelfen und haben die Chance, dass unsere Situation sich wieder bessert.

Wir w├╝nschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute in dieser schwierigen Zeit!

Ihr Kollegium der Waldschule

 

20.03.2020: Und noch mehr Tipps...

Viele Verlage unterst├╝tzen diese ungew├Âhnliche Zeit mit Sonder- oder Gratisangeboten. Heute wollen wir Ihnen weitere Angebote weitergeben:

  • Labb├ę-Shop: Der Verlag an der Ruhr stellt aktuell gratis Downloads zum Basteln und Lernen zur Verf├╝gung.
  • Blitzrechen-App: F├╝r jede Klassenstufe gibt es grundlegende Mathe├╝bungen, momentan ist die App mit 1,09 ÔéČ g├╝nstiger! Erh├Ąltlich in jedem App-Store.
  • Zebra-App: Passend zum Deutsch-Lehrwerk gibt es verschiedene Apps (Lesen lernen, schreiben lernen, Deutsch). Auch diese kosten aktuell nur 1,09 ÔéČ und sind im App-Store verf├╝gbar.

 

19.03.2020: Weitere Tipps f├╝r die Zeit ohne Schule

Liebe Eltern der Waldschule!

In den letzten Tagen haben uns auf verschiedenen Kan├Ąlen Tipps mit sinnvollen Angeboten f├╝r Grundschulkinder erreicht. Diese m├Âchten wir gerne mit Ihnen teilen:

  • www.planet-schule.de (Eine Seite von WDR und SWR mit vielf├Ąltigen Medien zu lehrplanrelevanten Themen)
  • Sendung mit der Maus (t├Ąglich im WDR Fernsehen um 11:30 Uhr)
  • www.youtube.com/albaberlin (T├Ągliche Sportstunde f├╝r das Wohnzimmers des Vereins ALBA Berlin, l├Ąuft von Montag bis Freitag um 10 Uhr und ist speziell f├╝r Grundsch├╝ler gedacht.)

 

16.03.2020: Aktuelle Informationen aus der Waldschule

Liebe Eltern der Waldschule!

Ab Mittwoch gibt es laut Schulministerium eine Notbetreuung f├╝r Kinder, deren Eltern beide beruflich in Bereichen mit kritischen Infrastrukturen
t├Ątig sind und dieses auch vom Arbeitgeber best├Ątigt wird.
Die Betreuung findet an unserer Schule in der Zeit von 7.00 h bis 16.00 h statt. Sowohl eine Beschreibung der Bereiche, als auch ein Antrag f├╝r die Arbeitgeber finden Sie unter www.land.nrw.
Sollten Sie Ihr Kind in die Betreuung schicken, geben Sie ihm ein Fr├╝hst├╝ck und ausreichend Getr├Ąnke mit. Ein Mittagessen erh├Ąlt es in der OGS. Ebenfalls sollte es die Arbeitsmaterialien in den Aufteilmappen und ein Etui mitbringen. Weitere Informationen zum Arbeitsmaterial erhalten Sie ├╝ber die Klassenleitungen.
Ferner weisen wir Sie auf das Angebot des Bildungsfernsehens in der ARD ( www.daserste.de), die kostenlose App Anton und die Internetseite Scoyo (Anmeldung per Mail an schulschliessung@scoyo.de) hin.
Der geplante Elternsprechtag wird verschoben. Genaueres erfahren Sie, wenn wir den Unterricht wieder aufgenommen haben.
Uns ist bewusst, dass wir nicht alle Eltern mit dieser Mail erreichen. Sollten Sie von diesen angesprochen werden, geben Sie unsere Informationen bitte weiter.
 
Wir w├╝nschen Ihnen viel Geduld in diesen unruhigen Zeiten und hoffen,dass wir uns gesund in der Schule wiedersehen!
 
Ihr Team der Waldschule

 

16.03.2020: Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer Infrastrukturen (f├╝r die eingeschr├Ąnkten Notgruppen)

Das Land NRW hat nun genaue Richtlinien f├╝r die Eltern festgelegt, die aufgrund Ihres Berufes Ihr Kind mit der Arbeitgeberbescheinigung in einer Notgruppe anmelden d├╝rfen. Diese Informationen finden Sie hier auf einer neu eingerichteten Homepage des Landes NRW.

 

15.03.2020: Arbeitgeberbescheinigungen f├╝r die eingeschr├Ąnkten Notgruppen

Alle Eltern, die Ihr Kind ab Mittwoch, 18.03.2020  in einer eingeschr├Ąnkten Notgruppe unterbringen wollen, m├╝ssen bestimmte Voraussetzungen erf├╝llen. Genauere Informationen finden Sie auf dieser Seite der Stadt Castrop-Rauxel. Dort finden Sie auch die Arbeitgeberbescheinigung zum Download.

 

14.03.2020: Bildungsportal NRW

Hier gelangen Sie zu den Seiten des Bildungsportals des Landes Nordrhein-Westfalen, welches vielf├Ąltige Infos rund um den Corona-Virus und die Schulschlie├čungen bereitstellt.

 

13.03.2020: Schulschlie├čung ab Montag, 16.03.2020

Liebe Eltern der Waldschule!

Gerade bekamen wir die offizielle Nachricht, dass die Schulen ab Montag, 16.03. bis zu den Osterferien ruhen, d.h. es findet kein Unterricht statt.

Damit Sie eventuell noch die Betreuung organisieren k├Ânnen, besteht die M├Âglichkeit, dass Ihr Kind am Montag, 16.03. und am Dienstag, 17.03. nach Stundenplan zur Schule kommen kann. Es wird so lange betreut. Ob Sie ihr Kind schicken, entscheiden Sie selbst.

Ein Notbetreuungsangebot, besonders f├╝r Eltern, die zum Beispiel im Gesundheitswesen arbeiten, wird noch erarbeitet und Ihnen mitgeteilt.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

S. Birkel

print